2013 - Arbeitskreis Schule und Bildung

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2013

Pressemitteilungen

Pressemitteilung vom 26.9.13
Die pädagogische «Zauberformel» (nicht nur) grün-roter Bildungspolitik für alle Schularten lautet, man müsse die Individualisierung des Unterrichts angesichts zunehmender Heterogenität der Schülerschaft stark ausbauen. Diese auf den ersten Blick eingängige Formel bedarf jedoch der kritischen Überprüfung.

Pressemitteilung vom 17.11.2013
Am 8. November 2013 veröffentlichten die «Stuttgarter Zeitung» und der «Südwestrundfunk» die Ergebnisse einer von ihnen in Auftrag gegebenen Umfrage zur grün-roten Landespolitik. Danach ist die Mehrheit der Befragten, nämlich 61 Prozent, mit der Bildungspolitik der Landesregierung unzufrieden. Am größten ist der Anteil der Unzufriedenen in der Gruppe der 30- bis 44jährigen. Das ist die Gruppe mit den meisten schulpflichtigen Kindern – hier sind es 72 Prozent.


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü